Urlaub/Vertretung


Urlaub

 

Meine Urlaubsplanung gebe ich am Anfang eines jeden Jahres bekannt. Tagesmütter haben einen Urlaubsanspruch von mindestens 30 Tagen im Jahr. Die Aufteilung dieser Tage erfolgt in enger Abstimmung mit den Eltern. Urlaubsvertretungen können über die FBS Familienbildungsstätte gebucht werden.

 

Vertretung

 

Im Krankheitsfall werde ich von meinem Mann Joe vertreten der, genau wie ich, über die FBS, die Qualifizierung zum staatlich geprüftem Tagesvater durchlaufen und die Pflegeerlaubnis nach § 43 SGB III erworben hat.